Gesund

Goji Beeren – das gesunde Superfood im Fokus

Goji Beeren

Das Thema Gesundheit findet in der Gesellschaft immer mehr Beachtung und das aus gutem Grund: Mit einem positivem Wohlbefinden sowohl in körperlicher als auch in psychischer Hinsicht geht ein deutlich höheres Maß an Lebensqualität einher.

Mehr lesen

Erkältungen vorbeugen – Tipps zum wirkungsvollen Vorbeugen gegen die lästigen Beschwerden

Erkältung vorbeugen

Statistisch gesehen erkrankt der Mensch im Laufe seines Lebens an über 200 Erkältungen. Erwachsene sind somit zirka zwei bis fünf Mal im Jahr erkältet. Diese beachtliche Anzahl kommt vor allem aufgrund der schnellen Verbreitung möglicher Erkältungsviren zustande: Allein beim Niesen können sie bis zu vier Meter weit fliegen – bei Geschwindigkeiten von bis zu 160 km/h. Im Laufe eines Tages werden 10.000 Liter Luft eingeatmet, was dafür sorgt, dass der Mensch theoretisch einer dauerhaften Infektionsgefahr ausgesetzt ist.

Mehr lesen

Buchweizenpfannkuchen – glutenfrei, geschmackvoll und gesund genießen?

glutenfreie Buchweizenpfannkuchen

Hinter dem Namen Buchweizenpfannkuchen verbirgt sich ein Gericht, das vor allem den Küchen Zentral- und Mitteleuropas seit jeher eine große Rolle spielt. In Deutschland genossen vor allem die Norddeutschen und Bewohner der Eifel diese besondere Variante des Pfannkuchens. Doch auch außerhalb Europas erfreut sich der Buchweizenpfannkuchen, zumeist in länderspezifisch abgewandelter Form, einer großen Beliebtheit, beispielsweise in China oder Nordamerika.

Mehr lesen

Grüne Smoothies – gesunde Zwischenmahlzeit oder überschätzter Trend?

Gruener Smoothie

In den letzten Jahren ist das Ernährungsbewusstsein der Deutschen zweifellos immer mehr angestiegen. Konsumenten achten zunehmend darauf, was sie denn da eigentlich überhaupt so zu sich nehmen. Auf der Suche nach Alternativen für Fast Food und Co. sind Sie garantiert schon einmal auf das Thema Grüne Smoothies gestoßen. Auf den ersten Blick scheint die Vorstellung, den eigenen Salat in den Mixer zu stecken, etwas gewöhnungsbedürftig zu sein – doch tatsächlich haben schon altbekannte Comic-Helden auf grüne Rezepte gesetzt: Der Druide Miraculix mischte in seiner Mixtur grüne Blätter und Kräuter zusammen, um die Bewohner des widerspenstigen gallischen Dorfs mit zauberhaften Kräften auszustatten. Und auch Pop-Eye brauchte vor dem Aktivieren seiner Muskelkraft erst noch seine Dose Spinat – er verzichtete dabei zugegebenermaßen auf die Zubereitung im Mixer, aber nichtsdestotrotz gilt auch hier das grüne Gemüse als Quelle für die Entwicklung besonderer Kräfte. Die Farbe Grün wird im Bereich der Lebensmittel also seit jeher mit einem hohen gesundheitlichen Mehrwert assoziiert: Warum das Ganze dann nicht als zusammengemixtes Getränk genießen? Auf diese Idee sind in letzter Zeit viele gesundheitsbewusste und fitnessbegeisterte Menschen gekommen, der Smoothie-Trend ist im wahrsten Sinne des Wortes in aller Munde.

Mehr lesen

Vitaminpräparate - welchen Mehrwert bieten sie tatsächlich?

Vitaminpräparate

Gerade in den letzten Jahren ist das Bewusstsein für Gesundheit und Ernährung innerhalb der Gesellschaft zweifellos gestiegen. Immer mehr Menschen achten darauf, was sie täglich zu sich nehmen, welchen Energiewert die Lebensmittel besitzen und woher das Stück Fleisch oder das Gemüse aus dem Supermarkt eigentlich herkommt. Im Rahmen der Diskussion über eine gesunde Ernährungsweise rückte unweigerlich auch das Thema Mikronährstoffe in den Vordergrund, ohne die unser Körper gar nicht richtig funktionieren kann. Vitamine, Mineralstoffe und Co. beteiligen sich an unzähligen Stoffwechselprozessen, beugen Krankheiten vor und helfen Ihnen dabei, im Alltag leistungsfähig zu bleiben.

Mehr lesen

Mehltypen – das richtige Mehl für den richtigen Zweck

Mehltypen - Verschiedene Arten von Mehl

In diesem Artikel finden Sie wertvolle Details zu folgenden Mehltypen:

  • Weizenmehl
  • Vollkornmehl
  • Roggenmehl
  • Dinkelmehl

Beim feinen Mahlen von Getreidekörner entsteht eine Substanz bzw. ein Pulver, ohne das viele Rezepte in der Küche zweifellos undenkbar wären: Das Mehl lässt sich aus verschiedensten Getreidesorten wie Weizen, Dinkel, Roggen, Hafer, Gerste, Hirse, Mais und Reise gewinnen, zum Backen sind indes nur die drei erstgenannten Sorten geeignet. Generell leistet das Mehl Hobby-Köchen und Konditoren beim Backen und Zubereiten von Speisen also treue Dienste – doch wonach unterscheiden sich eigentlich die einzelnen Mehltypen?

Mehr lesen