Bitte beachten Sie, wir befinden uns vom 15.06.2019 - 22.06.2019 im Urlaub. Sollte Ihre Bestellung in diesem Zeitraum bei uns eingehen, werden wir uns in der Woche ab dem 24.06.2019 umgehend darum kümmen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Wissen rund um gesunde Ernährung

Erkältungen vorbeugen – Tipps zum wirkungsvollen Vorbeugen gegen die lästigen Beschwerden

Erkältung vorbeugen

Statistisch gesehen erkrankt der Mensch im Laufe seines Lebens an über 200 Erkältungen. Erwachsene sind somit zirka zwei bis fünf Mal im Jahr erkältet. Diese beachtliche Anzahl kommt vor allem aufgrund der schnellen Verbreitung möglicher Erkältungsviren zustande: Allein beim Niesen können sie bis zu vier Meter weit fliegen – bei Geschwindigkeiten von bis zu 160 km/h. Im Laufe eines Tages werden 10.000 Liter Luft eingeatmet, was dafür sorgt, dass der Mensch theoretisch einer dauerhaften Infektionsgefahr ausgesetzt ist.

Mehr lesen

Vitaminpräparate - welchen Mehrwert bieten sie tatsächlich?

Vitaminpräparate

Gerade in den letzten Jahren ist das Bewusstsein für Gesundheit und Ernährung innerhalb der Gesellschaft zweifellos gestiegen. Immer mehr Menschen achten darauf, was sie täglich zu sich nehmen, welchen Energiewert die Lebensmittel besitzen und woher das Stück Fleisch oder das Gemüse aus dem Supermarkt eigentlich herkommt. Im Rahmen der Diskussion über eine gesunde Ernährungsweise rückte unweigerlich auch das Thema Mikronährstoffe in den Vordergrund, ohne die unser Körper gar nicht richtig funktionieren kann. Vitamine, Mineralstoffe und Co. beteiligen sich an unzähligen Stoffwechselprozessen, beugen Krankheiten vor und helfen Ihnen dabei, im Alltag leistungsfähig zu bleiben.

Mehr lesen

Mehltypen – das richtige Mehl für den richtigen Zweck

Mehltypen - Verschiedene Arten von Mehl

In diesem Artikel finden Sie wertvolle Details zu folgenden Mehltypen:

  • Weizenmehl
  • Vollkornmehl
  • Roggenmehl
  • Dinkelmehl

Beim feinen Mahlen von Getreidekörner entsteht eine Substanz bzw. ein Pulver, ohne das viele Rezepte in der Küche zweifellos undenkbar wären: Das Mehl lässt sich aus verschiedensten Getreidesorten wie Weizen, Dinkel, Roggen, Hafer, Gerste, Hirse, Mais und Reise gewinnen, zum Backen sind indes nur die drei erstgenannten Sorten geeignet. Generell leistet das Mehl Hobby-Köchen und Konditoren beim Backen und Zubereiten von Speisen also treue Dienste – doch wonach unterscheiden sich eigentlich die einzelnen Mehltypen?

Mehr lesen

Rohkost – eine gesunde Alternative?

Rohkost - eine gesunde Alternative?

Rohkost – eine gesunde Alternative?

Im Zuge des größeren Ernährungsbewusstseins der Deutschen geraten immer wieder neue Trends in den Fokus. Nachdem sich lange Zeit um die perfekte Verteilung der Makronährstoffe Protein, Kohlenhydrate und Fette gestritten wurde – zu erkennen an Begriffen wie Low Carb oder High Fat - erregte in letzter Zeit vor allem die Herkunft der Lebensmittel eine gesteigerte Aufmerksamkeit.

Mehr lesen

Zuckerersatz – Welche Arten gibt es und wozu werden sie verwendet?

Zuckerersatz - Weniger Zucker für eine gesunde Ernährung

Zuckerersatz – Welche Arten gibt es und wozu werden sie verwendet?

Gerade in den letzten Jahren ist das Thema „gesunde Ernährung“ immer wichtiger geworden: Die Menschen ernähren sich fleischlos, vegan, low carb, Paleo oder nach weiteren, neuen Ernährungskonzepten. Der Zucker stand dabei aber bereits schon lange Jahre in der Kritik und im Verdacht, negative Auswirkungen auf die Gesundheit zu haben.

Mehr lesen

Destilliertes Wasser trinken – Jungbrunnen oder Gift ?

Destilliertes Wasser - Für eine gesunde Ernährung

Destilliertes Wasser trinken – Jungbrunnen oder Gift für den Körper?

„Wer destilliertes Wasser trinkt, der kann daran sterben.“ Egal, ob wir es von unseren Eltern oder einem unserer Lehrer gehört haben, die tödliche Wirkung dieser Flüssigkeit hat sich in unser Gehirn fest eingebrannt.Tatsächlich ist es wohl einer der am besten erhaltenen Mythen des Alltags.

Mehr lesen

Alles Bio-Siegel oder was?

Biosiegel Verordnung bei Bio Lebensmittel

Angesichts der vielen unterschiedlichen Biolabels ist es nicht immer einfach den Überblick zu behalten

Keine Frage: Es hat sich was getan an der Biofront. Waren Bioprodukte noch vor Jahren echte Nischenprodukte, die höchstens in Reformhäusern oder kleinen Bioläden zu bekommen waren, scheint „bio“ und „öko“ heute allgegenwärtig. Selbst Discounter haben die offenbar ständig wachsende Zielgruppe derer entdeckt, die das Biosiegel als ein weiteres Qualitätssiegel verstehen, und durchaus bereit sind, für ihr gutes Ökogewissen auch ein bisschen mehr Geld in die Hand zu nehmen. Doch was bedeuten die Biosiegel eigentlich im Einzelnen?

Mehr lesen